Ist dieses Verzeichnis anders als die anderen Verzeichnisse?

In gewisser Hinsicht ja. Bei den anderen mir bekannten Verzeichnissen werden meinem Eindruck nach die Einträge nicht kontrolliert. Ich tue dies.

Ich bin selbst ausgebildeter Instrumentallehrer und versuche auf diesem Weg eine gewisse Qualitätssicherung zu erreichen. Da aber das Medium das Internet und nur ein Formular ist, ist leider nicht auszuschließen, dass Sie auf Grund der Einträge einen Fehlgriff tun. Ich halte aber bei diesem Verzeichnis das Risiko für geringer als bei den anderen Musiklehrerverzeichnissen.

Das Kriterium ist bei dieser Entscheidung nicht nur der fachliche Aspekt alleine. Nachdem ich diese Einträge schon seit einigen Jahren lese, würde ich sagen, man kann auf Grund des Eintrages doch feststellen, was für ein Mensch den Eintrag gemacht hat. Ob er sich eher Mühe mit seinen Schülern gibt, was er für ein Verständnis von Unterricht hat.

Empfehlungen der Lehrer

Sehr umfassende und lebendige Darstellung, wie Bossa Nova entstanden ist. Atmosphärisch und abwechslungsreich zu zu lesen, die vielen Interviews mit Musikern, Komponisten und Zeitzeugen vervollständigen den authentischen Eindruck. Ein Muss für alle, die die Bossa Nova und brsilianische Musik lieben.


Furtwängler konfrontiert uns mit der Frage was Kunst überhaupt ist und geht den Dingen abseits aller Plattitüden wirklich auf den Grund, manchmal kontrovers aber immer mit Herzblut gefüllt. Für mich immer wieder lesenswert


eine sehr junge Sängerin mit großer Reife, die sich stimmlich mit vielen bekannten Pop - u. Soulgrößen messen kann und daher für mich schon jetzt ein Stück zeitlose Popgeschichte ist.


Doppel-CD. Live-Aufnahme einer Studiosession der größten Latinmusiker. Keine mir bekannte Latin-CD transportiert so gut die Art und Weise, in Cuba Musik zu machen wie diese!