Kontakt

Kontakt



Damit die Spambots hier nicht durchkommen, beantworten Sie diese Frage.

Empfehlungen der Lehrer

Dieses Buch habe ich zum ersten Mal mit 11 Jahren gelesen. Damals hielt ich es für einen erfundenen Roman, erst später konnte ich mit den Namen etwas anfangen. Es erzählt sehr humorvoll das beeindruckende Leben von Piatigorsky. Die Anekdoten sind einfach köstlich.


Es beschreibt sehr genau, was in einem Musiker beim Musizieren (speziell auch bei Lampenfieber) vorgeht und gibt tolle Hilfen, Blockaden zu beseitigen.


tolle Interpretation gängiger Musicalmelodien


Ma spielt den Tango nicht so ruppig wie manch anderer, sondern auch gesanglich.