Sind die Lehrer in dem Verzeichnis ausgesucht?

Die eingetragenen Lehrer sind von mir dem Betreiber nicht fachlich geprüft worden. Da ich selbst ausgebildeter Instrumentallehrer bin, habe ich mir aber die Einträge und Internetseiten der eingetragenen Lehrer genauer angesehen. Einträge, die mir auf Grund meines KnowHows unseriös oder inkompetent erscheinen, lehne ich ab.

Bei Lehrern auf dem Gebiet der Klassik achte ich darauf, dass diese eine entsprechende Hochschulausbildung haben. Bei Lehrern aus dem Popularbereich versuche ich die auszusortieren, die Musik und Unterricht nur als Nebentätitgkeit betreiben.

Abgesehen davon lehne ich Lehrer ab, die bei ihren Einträgen das Prinzip der Gegenseitigkeit und Fairness verletzen. Ich gehe davon aus, dass diese auch entsprechend unfair mit ihren Schülern umgehen.

Empfehlungen der Lehrer

Um die Grundzüge des Gitarrenspiels und Notenlesens zu erlernen ist dieses Buch didaktisch hervorragend aufgebaut und geeignet.


Das Buch hat einen sehr guten Aufbau und ist für Erwachsene und junge Schüler gut geeignet. Ebenfalls werden sehr vielfältige Themen vermittelt.


Sting ist ja sowieso durch erfrischende stilistische Unabhängigkeit bekannt. Auf dieser großartige CD widmet er sich auf seine eigentümlichen Art ausgewählten Stücken von John Dowland (1563-1626).


Sowohl für Querflötisten und Blockflötisten bzw. Schüler. Super schöne CD mit Barockmusik (Orchester und Cembalobegleitung) mit 32-seitigem sehr informativem Bouclet (Einführung) in die Musik und Stile. Vor allem mit auch unbekannteren Komponisten wie z.B. Franz Benda etc.