Tubalehrer und Tubaunterricht in Deutschland

Ihre Abfrage nach Tubaunterricht und Tubalehrer in Deutschland ergab:

Die Abfrage hat 0 Ergebnisse.




Empfehlungen der Lehrer

Dieses großartige Buch öffnet Augen und Ohren! Ausgehend von der Erfahrung, dass ganzheitliches Lernen in den Sportarten Skifahren, Tennis und Golf zu schnelleren und besseren Leistungen führt als herkömmlicher Unterricht, greift der Orchesterkontrabassist und Musikhochschullehrer Barry Green die Unterrichtsmethode von Timothy Gallwey für die o.g. Sportarten auf, um sie für Musizierende nutzbar zu machen. Ausgehend von der zunächst einigermaßen schockierenden Nachricht, daß in jedem von uns "ein Mozart" stecke, beschäftigt sich Green mit den folgenden Themen: die Kraft der Aufmerksamkeit, die Kraft des Willens, die Kraft des Vertrauens, das Loslassen, Umgang mit Schwierigkeiten, Lehren und Lernen, Zuhören, Eltern und Lehrer, Integration und Balance, Ensemblespiel, Improvisation, Komposition und Kreativität. Dieses Buch ist unbedingt zu empfehlen für alle, die lehrend oder lernend mit Musik zu tun haben.


Eine hervorragend konzipierte Einführung in das Jazz-Schlagzeugspiel, ergänzt mit Bildern bedeutender Meister und Kompositionen zu Mitspielen.


Arthur Grumiaux, in den Achziger Jahren gestorben ist einer der Hauptvertreter der Franko-Belgischen Violinschule. Ein Hauptanliegen als Lehrer sind ihm der Klang und die Phrasierung. In dieser Einspielung der Brahms-Sonaten manifestiert sich diese Aufmerksamkeit in nahezu unvergleichlicher Weise. Der Klang hat einen unglaublichen Schmelz ohne jemals aufdringlich zu werden. Eine mich sehr überzeugende Interpretation von Brahms-Sonaten, die den Hörer so unmittelbar und tief bewegen. Ein Erlebnis wie der Sprung in ein warmen, reißenden Fluß, das man, wenn nicht im Konzert, so in einer hervorragenden Aufnahme wie dieser unbedingt einmal und noch einmal und noch einmal haben sollte...


Nur eine von vielen .... gesangs- und arrangementtechnisch wunderbar. Mel´s beste Phase.